Seminare für Frauen




"Beflügelt - ein Wochenende mit meiner Freundin"

Gemeinsam feiern, freuen, reden, singen, wundern, Gott begegnen – zum ersten Mal, oder noch einmal neu. Tage fernab vom Alltag und ganz unter uns Frauen.

Inhaltliche Impulse, Bibliolog und Gespräch, Workshop, gemeinsam Gottesdienst feiern, Lieder und Geschichten.

Ein Angebot – gerne auch gemeinsam mit der Musikerin und Lobpreisleiterin Irene Sperr.

Preis auf Anfrage!



Stark – schwach – echt

Wie kommt es, dass die Balance von Stärke und Schwäche oft nicht funktioniert? Dabei möchte ich doch gerne echt sein, Gott und den Menschen nichts vormachen müssen. Wie gelingt ein gu-tes Gleichgewicht zwischen Engagement, sich einsetzen und ausruhen, um neue Kräfte zu schöpfen? So wie wir sind – und nicht nur wie es idealerweise sein könnte, wollen wir Gott und einander begegnen.
Biblische und thematische Impulse, Gesprächsmöglichkeiten aber auch Zeiten zur persönlichen Reflexion bilden den Rahmen.





"Stille und Stürme: Umgang mit stürmischen Zeiten"

Unser Leben läuft oft nicht so glatt, wie wir es gerne hätten. Was kann mir dabei helfen, an Schwierigkeiten nicht zu zerbrechen, sondern elastisch und widerstandsfähig zu reagieren? Wie gelingt es mir, nicht aufzugeben, sondern sogar innere Stärke zu gewinnen - nach dem Motto: "Jetzt erst recht!"? Ist es der einen in die Wiege gelegt, während die andere leer ausgeht? Oder kann ich diese innere Stärke vielleicht doch lernen? Was macht diese Widerstandsfähigkeit aus? Und wie sieht ein sturmerprobter Glaube aus? Zeiten der Stille können mir dabei helfen, meine aktuellen Bewältigungsstrategien wahrzunehmen.
Biblische und thematische Impulse bieten neue Sichtweisen an über die wir uns miteinander austauschen können. Lobpreis kann uns dafür öffnen, Gott zu begegnen und ihm sogar in stürmischen Zeiten Lieder zu singen.



Berufung entdecken und leben - Lebensplanungsseminar für Frauen
Welche Stelle passt zu mir? Mit wem und wo will ich leben? Was wünsche ich mir für meine Familie? In solchen Fragen frei wählen und selbst entscheiden zu können, ist eine kostbare Errungenschaft der Moderne. Zugleich ist das Angebot der Möglichkeiten und Lebensentwürfe oft unüberschaubar und die Wahl wird zur Qual.
Was lasse ich an mich heran? Auf wen höre ich? Das Trainingsgelände un-seres Alltags ist voller Herausforderungen und der Parcours ist manchmal eng gesteckt. Wir müssen wählen - nur so können wir unserem Leben die dringend nötige Form geben. Doch das Ja zu einem Weg schließt immer auch das Nein zu anderen Möglichkeiten ein. Das macht Entscheidungen oft so schwierig.
Wie findet "frau" ihren eigenen Weg? Wie sieht der "rote Faden" meines Lebens aus, der mich durch das Labyrinth führt? Und was kann mir dabei helfen, ihn vielleicht neu zu entdecken? Inhaltliche Impulse, Gesprächsmöglichkeiten, aber auch Zeiten für die persönliche Reflexion bilden den Rahmen für das Seminar.





"Psalmen - Worte für Alletage". Mit Psalmen das Leben entdecken
An diesem Wochenende wollen wir gemeinsam Psalmen lesen, hören und sie in methodisch abwechslungsreicher Weise erleben. Im Mittelpunkt steht ein erfahrungsorientierter Zugang zu diesen bewährten und damit zugleich mit Erfahrung gesättigten Liedern und Gebeten. Dabei ist das Beeindruckende auch dieser Psalmen, dass sie elementare Erfahrungen unverstellt und kraftvoll zur Sprache bringen, dass ich mich darin wieder finden kann. Dazu nehmen sie nicht nur meine Erfahrungen auf, sie bringen auch „Gegen-Erfahrungen“ ins Spiel, die verfestigte Sichtweisen und Gefühle wohltuend aufbrechen können.
  • Mit den Psalmen beten
  • Seelsorge an der eigenen Seele
  • Kreative Bibelarbeit (Bibliolog)
  • Methoden für die Praxis
Biblische und thematische Impulse, Gesprächsmöglichkeiten aber auch Zeiten zur persönlichen Reflexion bilden den Rahmen.



Lebensmitte - entdecken, was zählt

Woher komme ich? Wo möchte ich hin? In der Lebensmitte werden Sehnsüchte noch einmal wach – Selbstverständliches wird in Frage gestellt – oft auch der eigene Glaube. Man ist nicht mehr jung, aber auch nicht alt – man weiß, wo man gewesen ist, aber nicht in welche Richtung es weitergeht. Mehr Fragen, als einfache Antworten. Diesen Fragen wollen wir uns stellen. Input, Gespräch, kreative Bibelarbeit (Bibliolog), Seelsorge sind nur einige Elemente des Angebotes.